Ich bin ich und du bist du. So ist das. Müllers Kuh

IMG_4545_Fotor_Fotor_Collage

 

Für wie viel „ICH“ ist in mir noch Platz?

Vor beginn meiner Therapie hatte ich sehr große Angst, mich selbst während der anstrengenden Zeit zu „verlieren“. Damit meinte ich, dass das, was mich als Mensch ausmacht, verloren gehen könnte: mein Humor, mein Lachen, meine Sicht auf die Welt,… meine ganze Art. Wird nach diesen ganzen Erlebnissen nur ein hartes steinernes Herz übrig bleiben? Ohne Mitgefühl und voller Verbitterung?

Patient zu sein ist ein Full-Time-Job. Ich bin aber nicht nur ein Patient, ich bin auch ein Mensch. Ein Mensch der eben nicht nur wie ein Roboter von Arzttermin zu Arzttermin funktioniert. Ich habe Emotionen, ich habe Ängste und Träume, Sehnsüchte. Ich LEBE.

Weder der Krebs noch meine Medizin füllen mich aus. Es gibt nicht nur einen Weg mit dieser Krankheit. Es gibt nicht das Standardmenü „Chemo, Bestrahlung, Antihormontherapie“. Das sind nur die Rahmenbedingungen. Aber was man daraus macht, das ist total individuell. Wie will ich diese Zeit gestalten? Wie gehe ich mit meiner Erkrankung um? Ziehe ich mich zurück oder gehe ich in die Öffentlichkeit? Was tut mir gut und was nicht? Jeder Patient findet seinen eigenen Weg. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Wer will das denn beurteilen?

Ich habe mich nicht verloren in dieser Krankheit. Im Gegenteil: Ich habe der Krankheit meinen eigenen, glitzernden Häschenstempel aufgedrückt. Ich mache sie so, wie ich sie ertrage. Und wenn das heißt, dass ich ein Katzengesicht auf meine Brustprothese male, dann ist das eben so 😉

Das hier ist nicht die Geschichte von einer Frau mit Brustkrebs. Das ist meine Geschichte. Und hier spiele ich die Hauptrolle, nicht der Krebs 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ich bin ich und du bist du. So ist das. Müllers Kuh

  1. Es macht mich stolz und ruhig was für ein bemerkenswerter Mensch aus dir geworden ist. Du wirst es immer aus eigener Kraft schaffen dich dem Leben zu stellen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s