Halloween ist vorbei, du kannst die Maske jetzt abnehmen…

IMG_0222_Fotor

Ein fröhliches Hallöchenween euch allen 🙂 Ja, ich lebe noch. Die letzten Tage war ich mir da nicht so sicher, aber heut Abend kann ich mich wenigstens mal raffen, meiner Pflicht hier nachzukommen.

Freitag war ja Halloween. Die Nacht der Untoten und allem, was es da sonst noch gibt. Das passt ganz gut zu mir:

ich bin Misses Frankenstein. Ein Ersatzteillager. 

Wenn ich meine volle „Normalomaske“ trage (was ich oft nicht tuh, weil ich dazu einfach keine Lust habe) und die Abends dann ablege, dann komm ich mir vor wie ein aus lauter verschiedenen Teilen zusammengesetztes Chemomonster 😀 Perücke, Wimpern, Brustprothese…. und 1000 Kilo Make-up. Das ist auch total nötig. Schminke ich mich so wie früher, dann seh ich irgendwie krank aus. Ich mach also Fasching nur rückwärts: ich verkleide mich, um normal auszusehen. Aber wer hat schon Lust auf Fasching jeden Tag? Ich jedenfalls nicht.

Da sind solche Feste wie Halloween total rücksichtsvoll! Da kann ich mich einmal fühlen wie alle. Total zugehörig. Zwischen den ganzen Hexen, Vampiren und Zombies fall ich kein bisschen auf und das total ohne Mühe. Der Wahnsinn! Gut, dass diesen Monat noch der Volkstrauertag und der Totensonntag kommen. Friedhofslook ist „in“ im November 😉

Und jetzt gönne ich mir noch was süßes (ich liebe Pudding!). Saures gabs in letzter Zeit genug. Mein Kostüm für morgen? Ich glaube, es wird ein Einhorn (einfach Prothese weglassen, fertig 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s