Like a boss

women-going-camping-funny-quotes Heute war ich mal wieder an meiner Lieblingstankstelle alias Chemoambulanz und ich glaub ich kann inzwischen stolz verkünden: ich gehöre nicht mehr zu den blutigen Anfängern. Nein, inzwischen gehöre ich zu den großen Pfadfindern in der Gruppe der rosa Bienchen. Ich hab mein Chemoabzeichen schon so gut wie sicher. Yuhuuu! Natürlich muss man da einige Kriterien erfüllen, um bei den großen mitspielen zu dürfen 😉

  1. Blutwerte lese ich, wie andere die Tageszeitung. Inzwischen hab ich sogar das Differentialblutbild drauf! Außerdem kann ich daraus mega genau die Zukunft vorher sagen. „Die Vorstufen sind noch unter 1? Na, dann gehen die Leukos wohl noch 2 Tage runter.“ Maaaagic
  2. Ich kann den Plan mit den Begleitmedikamenten endlich auswendig. Da passiert es dann schon mal, dass der Fernseher läuft, am Telefon die Mama quasselt und ich mit der 3. freien Hand die Tabletten für Morgen richte. Und jap, das ging bis jetzt immer gut. Ich bin aber auch ein Adrenalinjunky.
  3. Desinfektionsmittel gehört in jede gut ausgerüstete Handtasche.
  4. Mein Stammsessel hat inzwischen schon die wunderschöne Form meines Popos.
  5. Ich habe einen Stammsessel.
  6. Die ethnischen Hintergründe meines Taxifahrers ermöglichen es mir, meinen Unmut neuerdings auf griechisch auszudrücken. Jedes Mal bekomme ich eine Lektion in Fremdsprache, wenn er mit den anderen Verkehrsteilnehmern „kommuniziert“. „Fahr mal schneller, καθίκι!“
  7. Jede Nebenwirkung war schon mal da. Was soll da noch schocken? Meine Drogenbox ist so voller Arznei, da findet sich gegen alles was. Da wird jeder drittklassige Dealer blass vor Neid.
  8. Inzwischen grüßt mich sogar der Hausmeister.
  9. Ich weiß ganz genau, wie sich meine Körpertemperatur über die 2 Wochen hinweg entwickelt. Oft streite ich mit dem Fieberthermometer, wenn es anderer Meinung ist als ich. Der elendige Besserwisser….
  10. Mit der einen Hand drück ich mir die tägliche Filgrastimspritze rein und mit der anderen tippe ich ne Whatsappnachricht. Multitasking ist und bleibt eben Frauensache.

Ich könnte da noch ewig weiter schreiben, aber mir fallen gerade die Augendeckel zu. Da war offensichtlich das Sandmännchen da. Also ich bau dann mal mein Zelt auf, mach noch schnell ein Lagerfeuer und dann hau ich mich aufs Ohr. Morgen muss ich nämlich wieder ein paar Pfade finden und so. ( 😀 ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung von Pfadfindern und dem, was die machen. Merkt man kaum, oder?)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Like a boss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s