Kennen wir uns?

funny-spring-hairy-sheep_Fotor

Huch? Wer ist diese Frau, die da vor dem Laptop sitzt? Was ist denn das wollige Zeugs, was aus der Kopfhaut kommt? Komisch… ganz dicht und weich und glänzend…. dunkelblond und 1,5 cm lang… Hmmmm… das Glätzchen kann es ja wohl kaum sein., oder?

Nein. Das Glätzchen ist es nicht 🙂 Denn die Maxi kriegt wieder Haare!!!! „Ja mein Gott, es sind Haare. Und wenn schon?“, denkt jetzt wahrscheinlich der eine oder andere. Nein, das sind nicht einfach nur Haare. Es sind DIE BESTEN HAARE meines Lebens! 🙂

Bei so manch anderem ist das wahrscheinlich so toll, wie wenn in China ein Reissack umfällt, wenn die Haare wachsen. Bei mir ist das ein Zeichen… ein Zeichen dafür, dass die Chemotherapie vorbei ist, dass der Körper wieder anfängt zu funktionieren und dass der „Frühling“ wieder kommt. Wie bei einem Baum, der den Winter überstanden hat und wieder neue, grüne Blätter bekommt.

Neulich habe ich meine Mama vom Bahnhof abgeholt. Ich freue mich soooo sehr über die frische Blätterwelt auf meinem Kopf, dass ich mir die Mütze (trotz drohender Erfrierungen 😀 ) vom Kopf gezogen hab und ich sie damit überraschen wollte. Als sie dann aus dem Zug gestiegen ist, hat sie mich einfach nicht erkannt. Sie ist an mir vorbei gelaufen und erst als ich gesagt habe „Mama, ich bins“ hat sie mich gesehen…. und so sehr geweint. Meine liebe Mama…. sie war so unendlich gerührt von der Tatsache, dass mein Körper wieder so normal und gut funktionier „Du hast ja Haare. Du hast ja Haare“ hat sie immer wieder gesagt und dann standen wir wie zwei Dusselkühe heulend am Bahnhof. Wie kann man sich nur so unendlich über Haare freuen? Ich bin immer noch so gerührt von diesem Augenblick, dass das Augenpipi beim schreiben schon wieder läuft. Aber das ist egal.

Um ehrlich zu sein, vor der Diagnose habe ich oft aus Wut oder Trauer oder so geweint. Aber nie, weil ich so glücklich war, dass es irgendwie zu den Tränendrüsen raus musste. In den letzten 9 Monaten gab es so viel unendlichen Mist, aber auch so viel unendliche Freude. Maxi goes extreme 😀

Mit jedem Zentimeter, den meine Haare wachsen (und sie wachsen so schnell, dass man ihnen fast dabei zusehen kann) ist die Chemo wieder einen Monat länger her und alles wieder ein Stück normaler. Über die ganze Sache wächst eben auch Gras…. äääh Haare 😀

Advertisements

3 Kommentare zu “Kennen wir uns?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s