so schön verstrahlt

 

Ich danke allen, die heute an mich gedacht haben und ihre Daumen fleißig gedrückt haben 🙂 Es ist alles GUT! Ich habe keine Metastasen. Es ist so wunderbar und schön und erleichternd und einfach nur toll.

Dieser Tag war wirklich ein Sargnagel-Tag…. Jetzt hab ich mindestens 10 graue Haare mehr. Ich geb es ja ungern zu, aber ich bin tatsächlich ergraut letztes Jahr. Damit meine ich jetzt nicht die weißen Ersthaarflusen, die man nach der Chemo bekommt. Ne, die richtigen Haare sind teilweise grau. Toll. Ganz toll. Grau mit 23. Läuft. Meine neue Freundin heißt übrigens Poly Palette und macht mir die Haare schön.

Jedenfalls hätte ich um 9:30 den Termin gehabt für die Spritze. Wir saßen da dann so rum und plötzlich beginnt der uuuuuunglaublich freundliche und gut gelaunte Rezeptionswachhund in der Nuklearmedizin allen, die heute Knochenszintigraphie gehabt hätten, abzusagen. Supi. Ich hab schon überlegt, wie viel Alkohol wohl nötig wäre, die Zeit bis Dienstag zu überbrücken, wenn der Termin dahin verschoben worden wäre. Andere Zählen auf 10 um sich zu beruhigen, ich zähle Weinflaschen. Jedenfalls hatte ich Glück. Die haben 2 Geräte und nur eins war kaputt. Um 10:40 gabs dann die nukleare Superspritze. Ja wirklich, das Zeugs ist nuklear. Radioactive Maxi. Ich sollte jetzt ne Weile von Schwangeren und Kindern fern bleiben. Ehrlich gesagt kann das irgendwie nicht gesund sein, aber was muss, muss. Man macht das ja nicht jeden Tag. Das Leuchten im Dunkeln ist übrigens normal.

Dann muss man 3 Stunden warten, damit das einwirkt und in der ersten Stunde mindestens 1L Wasser trinken. Klingt leichter, als es ist. Kampftrinken. Wenns einem eh schon übel ist vor Nervosität und dann noch ordentlich Wasser draufkippen…. keine gute Idee. Aber dann hat man wenigstens was zu tun: Pipi machen. Irgendwann kommt es unten raus wie es oben rein läuft. Zumindest kam es mir so vor.

3 Stunden können elendig lang sein…. eeeeelendig lang. Die Wartezeiten waren wegen den technischen Problemen heute da echt nicht ohne. Da werden aus 3 Stunden schnell 4 oder 5. Aber so ist das halt eben. Man kriegt schon Sitzfleisch als Dauerpatient. Das beste ist halt echt, die alten Leute dann zu beobachten 😀 Hahaha. Sorry, aber da kann ich echt nur lachen. Prinzipiell haben die bei Ärzten immer Angst, irgendwie zu kurz zu kommen. „Haben Sie mich vergessen?“ „Heute dauert es aber lange.“ „Ich warte schon 5 Minuten!“ Es gibt nur eins, was noch schlimmer ist: Angehörige von alten Leuten. Die haben nämlich einfach keinen Bock zu warten. Und obwohl Oma Hildegard eigentlich ganz zufrieden in ihrem Rolli aussieht mit dem Bunten Blatt auf dem Schoß, stehen die lieben Verwandten alle 2 Minuten auf der Matte „Meine Mutter kann nicht so lange warten!“ Nur gut, dass die Angestellten ihre Pappenheimer kennen und trotz aller Beschwerden die Reihenfolge immer einhalten. Wer zuerst den Termin hat, kommt zuerst dran (Notfälle natürlich ausgenommen!).  Und nicht der, der zuerst da ist. Man kann ja nicht einfach 2 Stunden früher kommen und dann vor allen anderen dran kommen wollen. Sollte logisch sein. Ab einem gewissen Alter geht diese Einsicht aber offensichtlich verloren. Ich hab echt schon oft von Rentnern gelesen, die in einer Arztpraxis vergessen wurden und man es erst nach 14 Tagen bemerkt hat, als es in einer Ecke im Wartezimmer zu stinken angefangen hat. Steht ja fast täglich mit vielen weiteren gut recherchierten und inhaltlich wertvollen Artikeln in der BILD.

Gerade, als sich die armen verbünden wollten (drängelt ja, im Altersheim gibts schließlich um 17:00 Abendessen und nachher wird das Brot noch kalt)  um das Arztzimmer zu stürmen, kam dann zum Glück der Techniker Peter. Wieso ich weiß, wie der hieß? Tja, wenn ein Tag scheiße ist, dann schon so richtig. Ich lag dann irgendwann eeeeeendlich unter der Gamma-Kamera. Genau als diese schöne Platte 5mm über meinem Kopf schwebte, stürzte das Gerät ab. Also nicht auf mich drauf, aber der Computer sagte „Nein“. Geil. Sargdeckelausblick. „Peter!!! Peter bist du noch da? Ich hab hier auch ein technisches Problem.“ Die Assistentin hat ihn zum Glück noch erwischt. Von meinem Vater weiß ich, dass Peter schon am Aufzug stand. Zum Glück reagiert der langsam… sonst hätte ich wohl ein ähnliches Schicksal gehabt, wie der vergessene Rentner. Ich hätte wahrscheinlich für immer unter der Kamera liegen bleiben müssen…Gefühlte 3 Stunden später war ich dann endlich wieder frei.

Ich machs kurz: alles jut. Die Schmerzen kommen nicht von Metastasen. Nächste Woche wird weiter geplant, was man jetzt macht. Behandeln muss man es ja trotzdem. Aber jetzt ist erst einmal Wochenende. Egal,wie das hier klingt: ich habe eine Horrorwoche hinter mir. Zu viele Untersuchungen, zu viel Stress. Ich brauch jetzt Wochenende…. Nachuntersuchungen sind unvorstellbarer Stress. Aber ich habs geschafft. 3 grüne Haken, 3 weitere Monate krebsfrei 😉 😉 😉 Hoch die Hände! Wochenendeeeee!

https://www.youtube.com/watch?v=_RjwtY-onQ8 hihihihi

Advertisements

3 Kommentare zu “so schön verstrahlt

  1. liebe maxi,
    wunderbar. nur weiter so, grüne haken sammeln. ja, ja, die lieber warterei.
    ich bin da auch fan von und die absagerei, wegen defektem gerät, keiner radioaktivität etc
    super nervig. aber so richtig.
    dann genieße dein wocheende
    alles liebe
    babs

    Gefällt mir

  2. Klasse, dass das Daumen drücken geklappt hat. Ich freu mich so für dich. Bin froh, dass ich nicht mehr so oft zur Untersuchungen muss, denn das Warten ist echt ein kraus. glg Lourdes

    Gefällt mir

  3. GRATULATION
    Lauter grüne Haken sind super. Dass es in der Praxis chaotisch war, wundert mich jetzt gar nicht. Ich kenne das eigentlich nur so. Einfach und unkompliziert ist echt die Ausnahme. Aber Hauptsache erledigt und Haken dran.
    Ich wünsche Dir ein wunderbar entspanntes Wochenende 🙂

    Gruß Sue

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s